Livemap (Dynmap)

dynmap-oberflaeche

  1. Mit + und – kann auf mehr Stufen, als mit dem Mausrad rein- und rausgezoomt werden.
  2. Hier könnt ihr einstellen, welche Marker euch auf der Livemap angezeigt werden sollen und welche nicht.
  3. Hier wird angezeigt, auf welchen x und z Koordinaten sich euer Mauszeiger befindet. Die Koordinaten richten sich nach der Welt, die ihr gerade betrachtet.
  4. Hier seht ihr die Uhrzeit in der von euch betrachteten Welt. Die Zeiten weichen je nach Server und Welt von einander ab.
  5. Die „Minecraft-Sonne“ bzw. der „Minecraft-Mond“ zeigen den ungefähren Sonnen-/Mondstand in der angezeigten Welt an.
  6. Auch das Wetter kann in der angezeigten Welt abgelesen werden, dafür werden typische Wettersymbole benutzt.
  7. In der Kartenwahl könnt ihr zwischen den Welten und Ansichten wechseln. Es stehen euch etwa zwei Welten mit jeweils zwei verschiedenen Ansichten „Flat“ und „Surface“ pro Server zur Verfügung.
  8. Hier werden alle Spieler auf dem jeweiligen Server angezeigt. Diese können dort angeklickt werden, um die Kamera auf sie zu zentrieren. Das funktioniert nicht, wenn sie sich auf einer nicht anzeigbaren Welt  befinden oder unsichtbar sind.
  9. Die kleine Schaltfläche bewirkt, dass der graue Kasten dauerhaft offen bleibt oder wieder eingefahren wird.
  10. Durch Klicken auf das Symbol kommt ihr zur Rocketminers-Weltkarten-Startseite zurück, wo ihr die verschiedenen Server auswählen könnt.
  11. Durch den Klick auf diese Schaltfläche wird im Suchfeld eures Internet-Browsers ein Link des aktuellen Kartenausschnitts generiert. Mit diesem Link können andere dann genau das betrachten, was ihr gerade betrachtet.