ProkLAMAtion: Die 1.11 ist da

Puuuh, geschafft, wir sind gut in der 1.11 angekommen!

Keine bLAMAge – Update voller Erfolg

Falls ihr die letzten News verpasst habt und jetzt online seid, werdet ihr sicher gemerkt haben, dass wir den Versionswechsel auf die 1.11 endlich vollzogen haben. Wer am Wochenende nicht da war: Für die Überbrückung war ein kleiner Vanilla-Server dazwischen geschaltet, auf dem fleißig und komplett im Klotz und Kante-Style ein wenig Urlaub gemacht werden konnte. Einige von euch vermissen diesen Server ja schon ein wenig, aber wer sagt denn, dass er für immer weg ist?

Unsere drei Admins, die das ganze Wochenende fleißig am Server gewerkelt haben, sind übrigens extrem begeistert, was ihr an den zwei Tagen hochgezogen habt. Außerdem sind sie mit dem gesamten Umzug sehr zufrieden, er lief wesentlich unproblematischer als erwartet und die Bugs halten sich auch sehr in Grenzen.

Keine RekLAMAtion möglich – Farmen auf eigene Gefahr

Nun aber auch noch mal ein paar Punkte, die es anzusprechen gilt.

Das wichtigste zuerst: Wie alle, die gleich in die Farmwelt gestürmt sind sicherlich gemerkt haben, haben wir einen neuen Farmweltmanager, den uns der gute Sir_N3xus gebastelt hat. Dieser hilft zum einen uns die einzelnen Biome zu regenerieren; zum anderen hilft er auch euch besser in der Farmwelt umherzukommen. Da ihr mit diesem wundervollen Manager auch problemlos den Nether und das Ende erreicht, werden die Portale mit der direkten Verbindung dorthin in der kommenden Woche aus dem Farmhaus auf der Lobby entfernt werden, damit es dort übersichtlicher ist.

Wie euch sicherlich auch aufgefallen ist als ihr euch auf die Extreme Hills gestürzt habt, können wir damit auch die Erze regulieren. Derzeit ist es so eingestellt, dass Smaragderze einen einzigen Smaragd abwerfen. Grund dafür ist es, das wir die Erzbank ausgeglichener gestalten möchten und deswegen ein wenig rumexperimentieren. Diese Einstellung ist nicht final und wird sicherlich noch verändert werden, auch wenn wir nicht jede Woche daran rumspielen möchten. Im Übrigen haben wir in der unbenutzten Farmwelt ein paar Statistiken erhoben, um zu gucken, ob und wenn ja, in welchem Verhältnis wir Lapis Lazuli- und Redstoneerz in die Erzbank aufnehmen wollen.

Wir möchten euch übrigens auch drauf hinweisen, dass die Shulkerboxen nicht durch Lockette geschützt werden können. Im Survival auf euren gesicherten Grundstücken ist das sicherlich kein Problem, wenn man aber vielleicht gerade im Farmrausch durch die Farmwelt fräst und seine Box irgendwo platziert, ist sie allerdings vollkommen ungeschützt. Passt also drauf auf, wenn ihr sie platziert. Für alle, die sich im Übrigen nicht in den Endfestungen mit den Shulkern auseinander setzen möchten: fürchtet euch nicht, für acht Endstein und acht Chorusblüten bekommt ihr im Baumarkt in der Tempelmall zwei Shulkerschalen.

Der Drop der neuen Mobs in den Waldanwesen, der Evocator und der Vindicator ist im Übrigen auch deaktiviert; das Totem der Unsterblichkeit möchten wir gerne als Preise für Events benutzen.

Bald kLAMAuk möglich – Elytren kommen in Kürze

Damit ihr euch nicht wundert falls ihr im Ende eine Elytra findet: auch deren Drop ist deaktiviert, da – und jetzt leider eine schlechte Nachricht für euch – sie leider bis auf weiteres auch im Survival nicht für euch verfügbar sein wird. Die Belastung, die der Server durch das Fliegen mit den Elytren erfährt, ist leider viel zu hoch, als das wir sie guten Gewissens freigeben können. Allerdings arbeiten wir gerade fleißig an ein paar Flugparcours, die auf unserem neuen Eventserver zu finden sein werden. Falls ihr dabei gerne mithelfen möchtet, bewerbt euch, das Eventteam sucht derzeit noch kreative und fleißige Mitarbeiter.

Damit es auf euren eigenen Clients ruckelfrei besser läuft, empfehlen wir euch übrigens, die Renderdistance auf zehn Chunks einzustellen; dies ist auch die vom Server eingestellte Sichtweite. Wenn ihr mehr als zehn Chunks eingestellt habt, belastet ihr sowohl euren eigenen Client, als auch den Server und es lagged.

Abschließend hab ich noch eine kleine für uns sehr angenehme Sache: Alle neuen Spieler, die mit der 1.11 auf den Server kommen, werden wieder automatisch hochgestuft wenn ihre Zeit um ist. Für alle älteren Spieler läuft das ganze weiterhin händisch durch Teamler ab.

So, ich denke das war erstmal alles. Falls ihr Fragen und Feedback habt, ab ins Forum damit, und falls ihr irgendwelche Bugs findet, dann haben wir hier auch noch einen entsprechenden Thread für euch.

Und nun… geht… habt… Spaß!

4 Kommentare

  1. Anothep sagt:

    Ich möchte mich bei allen am Server-Update beteiligten Teamlern bedanken. Die Zeit des Updates wurde super überbrückt. Ich selbst war nur kurz auf dem Überbrückungs-Server aber ich habe gesehen, wie viel Spaß jemand daran hat von vorne anzufangen und das mit den lieben Leuten, die sonst auf dem regulären Server spielen.
    Danke für euren Einsatz und für die Zeit, die ihr euch genommen habt das Update so schnell aufzuspielen 😀 *ganz viele Likes dalass*

  2. mah1987 sagt:

    LAMAramadingdong,
    Be bop ba LAMA bope,

  3. cean sagt:

    Vielen Dank und ein großes Kompliment an alle Beteiligten bei diesem Server Update. Der kleine Survival Server hat die Zwischenzeit super überbrückt und es war toll den Elytra mal ausprobieren zu dürfen und mal ein bisschen Blödsinn machen zu können *zumMagierrüberguck* 🙂

  4. undeadqueen sagt:

    Hach ein schöner Artikel und danke an das ganze Team, es war ein super fleißiges werkeln und hat alle mal wieder so richtig zusammengeschweißt- im Spiel wie im Team. Der Ersatzsurvival war eine supersache, ich werde ihn vermissen. Plädiere für den Erhalt als gelegentlichen Urlaubsserver ^^
    So nun Euch viel Spaß mit dem Neuen, wenn Euch etwas auffällt, dann sagt gerne dem Team Bescheid und es wird sich einer draufstürzen um es zu regeln. <3

Schreibe einen Kommentar