Bierdemokratie leben mit den Rocketbeans

Die Rocketbeans veranstalten mit den ÜberQuell Brauwerkstätten in Hamburg eine Community-Verkostung der besonderen Art – Caro Kolumna war für euch dabei.

Direkt an der Elbe trifft sich die Community der RocketBeans zum wichtigsten Termin überhaupt! Die Community ist gefordert und nimmt diese Aufgabe offensichtlich sehr ernst. Es wird Bierdemokratie auf höchstem Niveau durchgeführt und wir sind dabei – live und unerschütterlich. Im Vorfeld gab es übrigens über das Forum der Bohnen bereits eine Abstimmung zu dem Label-Design des Bieres und nun folgt Schritt 2: Bohnen treffen auf ÜberQuell. 🙂

Worum es geht? Das neue leckere Raketenbräu, ein Pale Ale, soll unter 3 Kandidaten ausgewählt werden. Die Brauherren der ÜberQuell Brauwerkstätten stimmen sich mit RocketBeans TV ab und fertigen im Vorfeld diese 3 Bier-Sorten in kleiner Menge.

Ein Montagabend mit Blick auf die Elbe, leckerem Bier und der Community

Zu Beginn erstmal eine charmante Begrüßung von unzähligen Bohnen. Dort bekommen wir etwas wichtiges, die 3 Bier-Gutscheine und der schöne Info-Flyer (Design von Dima) zu den 3 Bier-Sorten. Wer Fragen hatte, konnte direkt zu den Experten Axel, Patrick und Braumeister Tobi gehen. Die sympathischen Herren – das merkt man an jeder ihrer Erzählungen – leben und lieben ihren Beruf. 😊

Wer noch Grundlagen brauchte, konnte sich mit Curry-Wurst oder der leckeren Hauspizza versorgen, um dann wirklich die 3 Biere aufmerksam studieren zu können. Die Stimmung war super familiär und wie immer voller bekannter und neuer Community-Gesichter.

Nun wird es ernst, die Macher sind nervös

Nach dem ersten Einfinden wird eine kurze Rede gehalten und über das Projekt Raketenbräu ausführlich informiert, danach gibt es weiter spannende Gespräche und musikalische Einlagen von unserem geliebten DJ Krogmann.

Trotz der trüberen Wetterlage nach den überaus sonnigen Tagen zuvor, war es trocken und das Event kann sich auf den Außenbereich ausweiten. Nach 3 Stunden geht es an die Wahlurnen und damit auch keiner es vergessen kann, geht auch Dennis mit Wahlurnen im Publikum rum. Nach Auszählung verkündet Nils dann das Wahlergebnis der „Bierdemokratischen Abstimmung“.

And the Winner is East Kent Golding, eine für Pale Ale ungewöhnliche Hopfensorte aus England. Es ist in der Tat ein sehr tolles Bier-Erlebnis und wird durchaus schon früh unter den „Bierkundigen“ als Top-Kandidat auserkoren. Zufriedene Gesichter überall und das gesellige Treiben kann weitergehen.

Bis über die Geisterstunde hinaus wird noch weiter gesellig im Innen- und Außenbereich eine Runde gedreht. Dann geht dieser schöne und erfolgreiche Abend leider bereits zu Ende.

Abschließend bleibt auf jeden Fall zu sagen, dass es ein tolles Projekt mit sehr viel Fachwissen und Liebe ist. Die Community und die wirklich vielen Bohnen in diesem Ambiente, waren wieder überaus familiär und freundschaftlich unterwegs.

Last but not least: In ca. 4 Wochen wird das erste Brauergebnis von den Brauvätern im ÜberQuell getestet. Wir freuen uns schon auf den späteren Vertrieb über den Online-Shop und sagen bis dahin Tschüss und Prost! Danke an die RocketBeans und das fantastische Team vom ÜberQuell für diesen Abend!

Eure Caro Kolumna 😀

undeadqueen für RocketMiners

2 Kommentare

  1. undeadqueen sagt:

    Wenn mal wieder jemand von Euch nach Hamburg kommt, dann gehen wir dahin – versprochen 🙂

  2. Anothep sagt:

    Hey Queeny, vielen Dank für diesen tollen Bericht. Du kommst aber auch ganz schön rum, was? 😀 Alkohol ist ja nicht so mein Ding aber ich freue mich, wenn du Spaß hattest. Ist sicher cool die ganzen Bohnen zu treffen =D

Schreibe einen Kommentar