Servergeschichte hautnah erleben – auf dem über 6 Jahre alten Spawn!

Auf dem Lobbyserver haben wir während der Geburtstagswoche einen neuen alten Spawn, auf dem ihr unsere Servergeschichte erkunden könnt.

Als der Server vor 7 Jahren als GIGA Minecraft Server entstanden ist, haben sich alle Spieler in der Stadt Greenville angesiedelt. Im Zentrum von Greenville entstand dann auch der Spawn, also jene Stelle, an der neue Spieler auf den Server kommen. Hier wurde auch das erste Video von den damals neuen GIGA-Moderatoren Tom Goik, David Hain, Tobias Heidemann und Jonas Wekenborg in schicken Anzügen gemacht.

Damit ihr euch in die Zeit zurückversetzen könnt, haben wir während der Geburtstagswoche den Spawn ausgetauscht. Wenn ihr nun entweder neu auf den RocketMiners Server joined oder im TeleportManager (/tpm) erst den Lobbyserver und dann Greenville auswählt, landet ihr in einer über sechs Jahre alten Version vom damaligen Spawn! Hier findet ihr neben dem damaligen Schriftzug von GIGA.DE auch die damals gültigen Regeln und die ersten Moderatoren, die damals über den Server gewacht haben. Und weil wir nicht nur gerne alles aufheben, was jemals auf dem Server entstanden ist und uns unsere Herkunft wichtig ist, findet ihr in dem Kartenausschnitt überall verteilt insgesamt 55 Hologramme. Auf diesen Hologrammen sind entweder spannende Anekdoten oder Geschichten aus der damaligen Zeit zu lesen.

Wir laden euch also herzlich ein, ein bisschen mehr über unsere Servergeschichte zu erfahren. Vielleicht findet ihr ja sogar das ein oder andere Haus eines Spielers, den ihr kennt. Und wer nach dem Erkunden des Spawns noch nicht genug hat, der kann sich unsere Chronik durchlesen oder in alten Ausgaben der Greenville Crafting Times stöbern.

1 Kommentare

  1. Anothep sagt:

    Es ist immer toll etwas über die Servergeschichte zu erfahren. Ich möchte nochmal John für die tolle Führung Freitagabend danken. Schöne Rundreise und jedes Jahr kommt mehr hinzu, weil das was man so baut und tut auch irgendwann Teil der Geschichte wird =]

Schreibe einen Kommentar