Minecraft Dungeons – Eindrücke von der Closed Beta

Im letzten Jahr durften wir auf der Gamescom bereits einen ersten Blick auf Minecraft Dungeons werfen. Jetzt zur Closed Beta hatten zwei der RocketMiners Glück und konnten das Spiel in seiner fast fertigen Form anspielen.

Mit Minecraft Dungeons erhält unser Lieblingsspiel einen weiteren Ableger, der sich als Top-Down Dungeon Crawler präsentiert. Also kurz, Diablo in Minecraftlook und genau so fühlt sich das Spiel auch an. Ihr könnt euch einen Helden erstellen und erhaltet im Laufe des Spiels verschiedene Fähigkeiten, Waffen und Rüstungen. Natürlich sammelt ihr auch Level um eure Items zu verzaubern. Der Story Modus entführt euch in die Geschichte eines jungen Illagers, der alle Villager versklaven will. Es liegt an euch, dies zu verhindern. Wie in vielen Dungeon Crawlern üblich könnt, ihr nicht nur alleine spielen, sondern könnt mit bis zu 4 Spielern gleichzeitig durch die Welten metzeln. Vor allem der Mehrspieler-Modus macht sehr viel Spaß.

Ab 26. Mai 2020 exklusiv für Xbox One, Windows, Nintendo Switch und PlayStation 4 (Pro) erhältlich.

Stimmen der Tester:

Wer Diablo und Minecraft liebt, immer mal wissen wollte wie das Beste aus beider Welten miteinander funktioniert, der sollte Minecraft Dungeons spielen. Die Grafik, die Liebe zum Detail und die unterschiedlichen Funktionen machen viel Spaß und vor allem Lust auf mehr. – Ansuil

Jenseits von „The Binding of Isaac“ hab ich bisher wenig Erfahrungen mit Dungeon Crawlern gesammelt. Minecraft Dungeons besticht durch eine echt stimmige Atmosphäre und flüssiges Gameplay. Im Singleplayer würde das Spiel mich nur bedingt fesseln, dazu hab ich selber glaub ich nicht genügend Spaß an Dungeon Crawlern, aber wie es nunmal mit Minecraft so ist, gemeinsam macht es mehr Spaß als alleine – Luinaear

Ich wurde seit der Gamescom 2019 extrem positiv überrascht. Die Optik, Effekte, Gameplay sind super geworden. Das Spiel macht mir extrem Spaß trotz des simplen Gameplays. Die Bedienung und Leveln von Items ist sehr selbsterklärend und simpel. – derSeb

Minecraft Dungeons hat mich bereits in der Beta gefangen. Erinnerung an die Baalruns in Diablo 2 oder die Streifzüge durch Ancaria kamen bei mir auf und förderten den Spaßfaktor. Im Multiplayer skalieren die Dungeons überraschend gut, sind fordernd aber nicht unmöglich zu schaffen. Für mich ist Minecraft Dungeons der beste Ableger der Minecraft Spiele. – mah1987

Konntest ihr die Beta auch ausprobieren? Wie hat es euch gefallen?

2 Kommentare

  1. Anothep sagt:

    Vielen Dank für eure Eindrücke. Irgendwann in meiner – wie allseits bekannt – kurzen bisherigen Lebenszeit habe ich auch mal Diablo gespielt. Ich muss zugeben, nur weil es das damals kostenlos zu etwas anderem dazu gab. Ich weiß allerdings nicht mehr was. Mir hat es Spaß gemacht aber irgendwann habe ich es nicht mehr verstanden xD Ihr kennt mich ja…
    Minecraft ist nun mal mein meistgespieltes Spiel überhaupt. Es wäre schon schön, dahingehend etwas anderes auszuprobieren =]

  2. johnconnor008 sagt:

    Hab Minecraft Dungeons auch in der Closed Beta angezockt, aber alleine und das hat einfach kaum Spaß gemacht. Die Abwechslung ist zwar da, aber ohne Koop-Komponente wirkt es zu dröge.

Schreibe einen Kommentar