Update auf Version 1.11 – Was gibt es zu beachten?

Am Wochenende ist es endlich so weit: Wir steigen auf die 1.11 um. Deshalb gibt es hier mal einen kleinen Überblick für euch, was sich bei uns ändern wird.

Inventare bleiben erhalten

Diejenigen unter euch, die sich noch an das letzte Update im Sommer erinnern können: Damals war es ja so, dass Inventare und Enderchests nicht übernommen werden konnten und ihr deshalb euer Equipment in normale Truhen legen musstet. Dieses Problem wurde dieses Mal behoben – das Inventar wird bei diesem Update mit übernommen. Wer dennoch paranoid ist, darf sein ganzes Equipment dennoch in normale Kisten legen.

Erfahrungspunkte ab 1.11 synchronisiert

Was ihr auf jeden Fall vor dem Umstieg sichern solltet, sind eure XP auf den einzelnen Servern. Ab der 1.11 wird die XP-Leiste auf den Survival-Servern wieder synchronisiert. Also endlich keine Flaschen zum XP-abfüllen in die Farmwelt schleppen. Wir stellen euch deshalb auch noch eine lootbare Truhe an den Spawn, in der ihr ein paar leere Flaschen zum Abfüllen der jetzigen XP findet. Alternativ könnt ihr natürlich auch gerne die XP nutzen, um ein paar Bücher oder Werkzeuge zu verzaubern.

Neue Regel bzgl. Observerblöcke

Für diejenigen unter euch, die gerne mit Redstone basteln, bitte beachtet, dass für die neu dazukommenden Observerblöcke die gleichen Regeln wie für Trichter und Tageslichtsensoren gelten; ihr dürft auf eurem Grundstück maximal 10 Stück verbauen.

Weitere Änderungen

Eine weitere Änderung gibt es beim System der Mob-Flags. Mit der 1.11 wurden die IDs der Mobs komplett überarbeitet, sodass wir unser Schema für Anti-Mob-Flags überarbeitet haben. Sollte es auf eurem Grundstück dennoch zu Problemen kommen, meldet euch beim Team und wir schauen uns das Problem an.

Des Weiteren wird es in der 1.11 nicht mehr möglich sein, einige Verzauberungen zu stapeln, dazu zählen insbesondere Mending und Infinity. Wenn ihr also noch etwas verzaubern möchtet: Jetzt wäre der geeignete Zeitpunkt.

Der letzte kleine Punkt, der sich ändert, ist ein kleines kosmetisches Feature für Portale. Vielleicht ist es euch mal aufgefallen, dass manche Portale nicht richtig als Portale dargestellt wurden. Dies lag an einem Fehler im entsprechenden Plugin, der mit der Ausrichtung der Himmelsrichtung zusammenhing, mit der 1.11 jedoch behoben wurde.

Ein Königreich für ein Lama?

Naja, euer Grundstück müsst ihr nicht aufgeben, um ein Lama zu bekommen, das geht viel einfacher. In der Serverwirtschaft haben wir uns gedacht, wir machen euch einfach mal ein Geschenk zum Relaunch. Sobald wir wieder online sind, werdet ihr am Spawn eine Lootchest mit einem Mobgutschein finden, den ihr – wenn ihr mögt – gegen ein Lama eintauschen könnt.

Interview mit CommanderRiker – Wann kommt 1.11?

Update 1.11.2

4 Kommentare

  1. Anothep sagt:

    Super, ich freue mich drauf! Danke für die Infos, für all die Mühen und für den tollen Text xD

  2. DudeDerErste sagt:

    Wie handhabt ihr die entity cramming gamerule, die mit der 1.11 kommt? Lasst ihr die auf dem Default? Für mich ändert sich durch diese Regel zwar aktuell nicht, aber einige Leute mit XP-Farmen könnten nach dem Update erstmal verwirrt sein, warum plötzlich Mobs grundlos sterben. Ich freu mich auch schon auf das Update und die Verbesserungen der plugins klingen auch sehr gut 🙂

  3. undeadqueen sagt:

    Die cramming gamerule bleibt auf default, also 24. Heißt ja auch nur, wenn 24 gleichzeitig auf einem Block sind, diese Mobs Schaden nehmen (Kollision). Soviele Mobs sind doch meist nicht auf einmal da, wenn man sich XP holen möchte.

  4. SAINT77 sagt:

    Stellt die Spucknäpfe bereit, Lamaaaaaas! 🙂
    Und übrigens sehr schön geschriebener Text 😉

Schreibe einen Kommentar