Chronik

2013

Im März fand das Event „Schlag den Sinten“ statt. Genauso wie „Schlag den Sunaryt“ gab es etliche Spiele, in denen sich ein ausgewählter Spieler gegen Sinten behaupten musste. Leider gingen Teile der Aufnahmen verloren, sodass es keine Videos bei YouTube gibt. Es haben sich die beiden Kandidaten ChiariChan und danielpfirrmann beworben (Vorstellungsvideo). Zunächst gab es einen kleinen Talk mit beiden Kandidaten. Anschließend wurde fleißig gevotet. danielpfirrmann hatte die Abstimmung gewonnen und musste nun in 10 Spielen antreten. Nach anfänglich schwachen Runden hatte Sinten dann aber das Ruder umgerissen und schließlich gewonnen.

Nur Tage nach der großen Show wurden die Minigames eröffnet. In diversen Minispielen können Spieler sowohl alleine als auch gegen andere Spieler Wettbewerbe bestreiten. Mit dabei waren zum Beispiel die Spielmodi Spleef, Deathmatch, Bogenschießen oder Capture The Flag.

Am 27.08. kam der Lets’s Player DebitorLP auf den Server. Während seines Twitch-Streams jointe er auf den Server und wunderte sich zunächst, dass GIGA einen eigenen Minecraft-Server hat. Anschließend bat er seine Zuschauer auf den Server zu kommen und zu trollen. Das Ziel war es den Server durch das Joinen von vielen Spielern in die Knie zu zwingen. Geglückt ist es ihnen nicht und so zogen sie nach wenigen Minuten enttäuscht wieder ab. Die Aufnahme auf Twitch ist mittlerweile leider nicht mehr verfügbar.

GIGA_SummerSlam_Revival

 

Im September bekam der Server einen Blog spendiert. Unter der Adresse gigaminecraft.de kam man auf eine Webseite, die das damalige Magazin Greenville Crafting Times in neuer Form weiterführen sollte. So wurden dort News, Interviews und Videos veröffentlicht. Es gab eine Übersicht über die TeamSpeak-Channels, eine Teamseite und einen Link zum Minecraft-Forum bei GIGA. In den folgenden Monaten folgten eine Mediathek mit allen Videos, Seiten mit allen Regeln, Befehlen, Tutorials und Tipps&Tricks. Auch eine offizielle Facebook-Seite wurde erstellt. Diese wurde mittlerweile jedoch mit neuem Namen aktualisiert.

Die Moderatoren von GIGA besuchten den Server nach langer Pause erneut, um sich einen neuen Überblick über die bisherigen Veränderungen und neuen Bauprojekte zu verschaffen. Entstanden sind dabei zwei Videos, die anschließend auf dem YouTube-Kanal von GIGA veröffentlicht wurden (Teil 1 / Teil 2). Moderiert bzw. begutachtet und kommentiert haben Tom, Leo und Robin.

Der Herbst bot den Fans hochwertiger Videokunst ein neues Filmprojekt: DISASTER. Eine spannende Kurzfilmserie mit Spielern als Darsteller, aufwendigen Kulissen und Kamerafahrten. Die bisher veröffentlichten drei Teile kann man sich auf dem YouTube-Kanal GIGAMinecraft Studios anschauen.

Im September fand ein mehrteiliges Rätsel-Event statt. Dabei ging es um eine Schnitzeljagd auf dem Server, bei der man einen Mord aufklären musste (Rätsel 1 / Rätsel 2 / Rätsel 3). Das dritte Rätsel wurde zudem in einem irrwitzigen Finale innerhalb von 10 Minuten gelöst, da der Gewinner die nachfolgenden Rätsel nicht brauchte und bereits den ersten Hinweis des ersten Rätsels richtig deuten konnte, um ans Ziel zu gelangen. Ein Auszug aus dem zweiten Rätsel:

Opfer: Revolver_Phoenix Ein erfolgloser Unternehmer, der unter anderem mehrere Etablissements mehr schlecht als recht unterhält, profilierte sich vor kurzem im Rätsellösen und wollte als Privatdetektiv Fuß fassen. Darüber hinaus stand die Eröffnung seines neuesten Etablissements dem „Cafe Revo“ im modernen Bezirk in Aegis kurz bevor.Da er in letzter Zeit fürchtete verfolgt zu werden, hatte er sich ein Double angeschafft, das nun ermordet wurde. Betrog beim Rätselwettbewerb und hatte deswegen Streit mit Romric.
Ermittelnder Moderator: KingDomHatz4 KingDomHatz4 war der erste am Tatort, fand jedoch keine „Fingerabdrücke“/Logblockeinträge. Verdacht auf Vertuschung.
Verdächtiger: Paprikamann Ein Geschäftspartner von Revolver_Phoenix und sein unfreiwilliger Investor, der die zum Scheitern verurteilten Pläne Revolvers bezahlen darf. Da er ewig in dessen Schatten steht und Revolver damit drohte, seine SM-Vorlieben publik zu machen, hegt er dem Opfer gegenüber nicht gerade freundschaftliche Gefühle.
Verdächtiger: TheRomric Ein Antiquitätenhändler, der sich sehr für das römische Reich interessiert. Kürzlich organisierte er einen Rätselwettbewerb, dessen Preise „Hehlerware“/mit Cheats gemacht sind. Er hatte Streit mit Revolver, der ihn mit dem erschummelten Preis erpressen wollte, woraufhin Romric drohte publik zu machen, dass Revo beim Rätselwettbewerb geschummelt hat.
Verdächtige: TetsuroSchwartz Die äußerst erfolgreiche Industrielle ist eine alte Konkurrentin des Opfers. Obwohl sie meist im direkten Vergleich kaum Niederlagen einfuhr, verzieh sie Revolver nie, dass sein „Grog Revo“ ihre Kneipe in Heimdall ausstach. Sie verlor gegen ihn auch beim Rätselwettbewerb. Darüber hinaus führte in letzter Zeit eine riesige Pilzkuh, in der Nähe des „Cafe Revo“ zu Spannungen zwischen den beiden.